Intern

 
Aktuell
Parkanlage
Räume zum Mieten
Historisches
Organisation
Kontakt
Archiv
Links
 
2010 
2011 
2012 
2013 
2014 
2015 
2016 
2017 





"Wie willst Du die Schweiz?"

Am 29. Oktober übernahm Otto Mühlethaler von Gilbert Päffgen westfenster. Er wird in der Parkanlage Brünnengut am 28. Januar 2012 11 Uhr seine küntlerische Umsetzung der SMS Antworten zur Frage "Wie willst Du die Schweiz?" präsentieren.


Mehr dazu ...  
Samstag 29. Januar 2012 11h in der Parkanlage Brünnengut:

Otto Mühlethaler „Wie willst du die Schweiz?“

Ein weiterer Anlass des interaktiven Kunstprojekts westfenster in der Parkanlage Brünnengut steht vor der Tür. „Wie willst du die Schweiz?“, so lautete in den vergangenen drei Monaten die Frage an die Parkbesuchenden. Gestellt hat sie der Musiker Gilbert Paeffgen. Was der 5. Gastkünstler, der Kunstfotograf Otto Muehlethaler, aus den eingegangenen Antworten gestaltet hat, ist am Samstag, 28. Januar 2012 um 11 Uhr zu sehen. Schon jetzt sei verraten, die Installation ermöglicht einen vertieften Blick in die Schweiz.
Flyer als pdf ...  












"Wie willst Du die Schweiz?"

Am 29. Oktober übernahm Otto Mühlethaler von Gilbert Päffgen westfenster. Er wird in der Parkanlage Brünnengut am 28. Januar 2012 seine küntlerische Umsetzung der SMS Antworten zur Frage "Wie willst Du die Schweiz?" präsentieren.

Zur Homepage von Otto Mühlethaler  


Sonntag 29. 1. 2012 11h in der Parkanlage Brünnengut
 
Künstlergespräch Inga Häusermann mit Konrad Tobler

Künstlergespräch zur Fassadenarbeit „Zeitzeichen, Bilder einer Fassade“ mit Inga Häusermann. Parkanlage Brünnengut, Herrenhaus, vor der Einrüstung der Fassade.

Mehr dazu ...  


E. Y. Meyer verlässt das Brünnengut

Nach 28 Jahren verliess der Schriftsteller und Kulturschaffende E. Y. Meyer Ende Februar seine Wohnung und sein Atelier im Herrenhaus Brünnengut. Die Schlüssel hat er der Hausverwaltung abgegeben. Der Wegzug ist ihm nicht leicht gefallen. Mit Wehmut schaut er auf die Zeit in Brünnen zurück. Näch längerer Suche fand er Im Altenberg, mitten in der Stadt Bern eine neue Bleibe. Sein literarisches Werk ist im schweizerischen Literaturarchiv untergebracht.
http://www.eymeyer.ch/  


Am Samstag 28. April 2012 um 11 Uhr stellt die Performerin Marinka Limat ihre Arbeit vor, die aus den eingegangenen Antworten zu Otto Mühlethalers Frage ans Parkpublikum "Wie begeistere ich mich?" entstanden ist. Antworten an Marika Limat per SMS 079 842 48 36.

Vorprogramm: 16. April – 28. April 2012
2 Wochen mit Marinka Limat:

2.-13. April: Aufstellen des Holzzaunes
16. April Errichtung + Aufbau des BRÜNNELI PÄRKLIS
17. April - 27. April: Tägliche Mini-Anlässe im BRÜNNELI PÄRKLI
28. April: Abbruchfest und Abbau des BRÜNNELI PÄRKLIS

http://www.marinka.ch/  
Frühlingsfest mit Setzlingstausch und Führung durch die blühenden Obstbäume in der Parkanlage Brünnengut am Samstag 5.Mai ab 10 Uhr:

Einladung zum kleinen Frühlingsfest mit Setzlingstausch in der Parkanlage Brünnengut, bei der Pfrundschür /Pflanzgärten (Tram 8 Haltestelle bis Holenacker) am Samstag 5.Mai:

10:00 Uhr Kaffee und Kuchen (dürfen auch mitgebracht werden!), für Kaffee ist gesorgt!

Ab 10:30 Uhr Setzlingstausch Aktion Bring Setzlinge in die Börse, die du zu viel hast! Nimm Setzlinge von der Börse, die in deinem Sortiment noch fehlen!

11:00 Uhr Führung durch die blühenden Obstbäume mit Martin Fuchs. Er führt die Baumschule Wittenmatt in Thörishaus und produziert Jungbäume von 170 Obstsorten. Er lieferte auch Obstbäume für die Parkanlage Brünnengut.

12:00 Uhr Mittagessen. Feines aus dem Iran, gekocht von Esmaeili Afschin (zum Selbstkostenpreis)

Mehr dazu (anklicken!)  


Das 1. Augustfeuer am traditionellen Schweizer Nationalfeiertag
 
Die Bewohnerschaft von Bümpliz Bethlehem feiert den traditionellen Schweizer Nationalfeiertag in der Parkanlage Brünnengut. Am Abend des 1. August kommen die Kinder mit ihren Eltern in Lampionumzügen zum Feuerplatz hinter (westlich) dem Brünnengut Bauernhaus. Nach der Rede zum 1. Augst wird der Holzstapel angezündet und in der 1. Augsustbeiz in der Pfrundscheune gemütlich zusammengesessen. Für das Abschiessen von Raketen gibt es eine entsprechend bezeichnete Abschussstelle am Verbindungsweg.

Die Bundesfeier für Bümpliz und Bethlehem wird vom Bundesfeierkomitee der Leiste von Bümpliz/Bethlehem organisiert. Das Brennhoz wird jeweils im Wald zusammengetragen und zum Holzstapel aufgeschichtet. Die Organisatoren sind auf die tatkräftige Unterstützung beherzter Quartierbewohnerinnen und -bewohner angewiesen. Melden Sie sich beim Bundesfeierkomitee!

Das Programm der Bundesfeier 2011  


Freitag, Samstag und Sonntag 01. - 03. Juni 2012

Bern West Fest des FC Bethlehem

Das Bern West Fest findet am 01. - 03.06.20121 in der Parkanlage Brünnengut statt. Neben den traditionellen Angeboten auf dem Festplatz mit Festwirtschaften und Lunapark wird auch ein Fussballturnier durchgeführt.
Mehr dazu ...  


Neue Schulanlage Brünnen, öffentliche Orientierung
Eine Orientierungsveranstaltung der Stadtbauten Bern zur neuen städtischen Schulanlage in Brünnen findet voraussichtlich am Dienstag, 3. Juli 19-21 Uhr im Landsitz Brünnen, Pavillon statt. Sobald die definitive Einladung für die Anwohnerschaft vorhanden ist, werden wir diese hier aufschalten.  


Einladung zum kleinen Frühlingsfest

mit Setzlingstausch in der Parkanlage Brünnengut, bei der Pfrundschür /Pflanzgärten (Tram 8 Haltestelle bis Holenacker):

Samstag 5.Mai

10:00 Uhr Kaffee und Kuchen (dürfen auch mitgebracht werden!), für Kaffee ist gesorgt!

Ab 10:30 Uhr Setzlingstausch Aktion: Bring Setzlinge in die Börse, die du zu viel hast! Nimm Setzlinge von der Börse, die in deinem Sortiment noch fehlen!

11:00 Uhr Führung durch die blühenden Obstbäume mit Martin Fuchs. Er führt die Baumschule Wittenmatt in Thörishaus und produziert Jungbäume von 170 Obstsorten. Er lieferte auch Obstbäume für die Parkanlage Brünnengut.

12:00 Uhr Mittagessen. Feines aus dem Iran, gekocht von Esmaeili Afschin (zum Selbstkostenpreis)

Auf vielfältige Begegnungen, Austausch und Tauschaktionen freuen wir uns sehr! Für Info und Kontakt:

• Urs Hofer, Guichet Parkanlage Bünnengut 031 991 73 79,
• Frederike Kronbach, Familiengartenatelier Haus der Religionen, 079 726 43 68


Voranzeige:

Samstag 20. Oktober 2012 von 9.00 bis 12.00 Uhr in der Parkanlage Brünnengut

Mostfest und Abschluss der Gartenbausaison 2012

gemütlichen Anlass zum Abschluss der Garten und Obstbausaison in der Pfrundscheune in der Parkanlage Brünnengut.


Einladung zum 1. August in der Parkanlage Brünnengut

Der 1. August wird in Bümpliz/Bethlehem mit einem öffentlichen Fest in der Parkanlage Brünnengut gefeiert. Bewohnerinnen und Bewohner haben in und um die Pfrundscheune ein attraktives Festprogramm vorbereitet. Zwar gibt es dieses Jahr kein 1. Augustfeuer. Mit der 1. Augustrede vom Rapper David Wöhrle, einer Hüpfburg, einem Malwettbewerb für Kinder, sowie Jazz und HipHop Darbietungen erwartet die Festbesucher und Festbesucherinnen ein abwechslungsreiches Programm. Jedes Kind, das eine Zeichnung zum Thema "erster August" mitbringt, gewinnt einen kleinen Preis. Um 21.00 Uhr werden drei Hauptpreise ausgelost.

Festprogramm:

18.00 Uhr Festwirtschaft, Jazz mit Damaris Rose
19.00 Uhr Das Volk tanz
20.00 Uhr HipHop – Flavor mit "Essenz"
20.30 Uhr 1. Augustrede vom Rapper David Wöhrle
21.00 Uhr Preisverteilung Malwettbewerb und Kinderbescherung
23.00 Uhr schließt die 1. August Festwirtschaft

Das 1. August Fest in der Parkanlage Brünnengut wurde ermöglicht dank Beiträgen der Stadt Bern, westside, UBS Bank Bümpliz, Valiant Bank Bethlehem, Rosa Broki Bethlehem und der Stiftung B.

Mehr dazu ...  

Bundesfeierprogramm der Stadt Bern ...  


Mittwoch, 3. Oktober 2012: Das Kunstmobil hält im Brünnengut
Du musst dich nicht anmelden und kannst kommen und gehen wann du möchtest. Jeweils am Ende des Tages wird es eine Ausstellung der entstandenen Kunstwerke geben. Wir freuen uns auf dich, deine kreativen Ideen und einzigartigen Kunstwerke!

1.+2. Oktober: Stapfenacker Schulhaus (Pausenplatz), Brünnenstr. 40
3. Oktober 2012 Brünnengut
4. - 5. Oktober: Bethlehemacker Schulhaus (Pausenplatz), Kornweg 109

Das offene Kunstangebot fi ndet jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr statt. Für Wasser und Sirup ist gesorgt, eine Zwischenverpflegung musst du selber mitnehmen.
Flyer ...  




Marinka Limat präsentierte ihre Installation (video zum Anklicken ...)
Am Samstag 28. April 2012 um 11 Uhr stellte die Performerin Marinka Limat ihre Arbeit vor, die aus den eingegangenen Antworten zu Otto Mühlethalers Frage ans Parkpublikum "Wie begeistere ich mich?" entstanden ist. Ihre 14 tägige Performance im "Brünnelipark" hat Marinka Limat wie folgt zusammengefasst (video):

Mehr dazu ...  


Marta Kwiatkowski neu verantwortlich für das westfenster
 
Franziska Bieri gibt nach sechs westfenster-Anlässen ihre Veranstwortung für das Konzept westfenster an Marta Kwiatkowski ab. Die Passion der in Bümpliz Nord wohnhaften Marta Kwiatkowski gilt der Kunst. Sie besucht an der Zürcher Hochschule der Künste das Postgraduate Programm in Curating und wirkt in der Kunstachse (Steuergruppe) mit. Man darf sich also auf eine Fortsetzung und Weiterentwicklung des Projekts freuen.
Mehr dazu ...  
Umbau Herrenhaus, Tagesstätten Brünnengut, Erschliessungskonzept Baustelle
 
Lorenz Frauchiger Architekt ETH SIA von der Werkgruppe agw baut im Auftrag der Stadtbauten Bern das Herrenhaus in eine Tagesstätte für Kinder um. Die Parkanlage wird nur am Rande von den Bauarbeiten betroffen sein. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, wird der Bauplatz vom Ansermetplatz her erschlossen.


Werkgruppe agw Weyermannsstrasse 28 3008 Bern 031 388 00 88  


Einladung zum kleinen Frühlingsfest:

mit Setzlingstausch in der Parkanlage Brünnengut, bei der Pfrundschür /Pflanzgärten (Tram 8 Haltestelle bis Holenacker):

Samstag 5.Mai

10:00 Uhr Kaffee und Kuchen (dürfen auch mitgebracht werden!), für Kaffee ist gesorgt!

Ab 10:30 Uhr Setzlingstausch Aktion: Bring Setzlinge in die Börse, die du zu viel hast! Nimm Setzlinge von der Börse, die in deinem Sortiment noch fehlen!

11:00 Uhr Führung durch die blühenden Obstbäume mit Martin Fuchs. Er führt die Baumschule Wittenmatt in Thörishaus und produziert Jungbäume von 170 Obstsorten. Er lieferte auch Obstbäume für die Parkanlage Brünnengut.

12:00 Uhr Mittagessen. Feines aus dem Iran, gekocht von Esmaeili Afschin (zum Selbstkostenpreis)

Auf vielfältige Begegnungen, Austausch und Tauschaktionen freuen wir uns sehr! Für Info und Kontakt:

• Urs Hofer, Guichet Parkanlage Bünnengut 031 991 73 79,
• Frederike Kronbach, Familiengartenatelier Haus der Religionen, 079 726 43 68

Voranzeige:

Samstag 20. Oktober 2012 von 9.00 bis 12.00 Uhr in der Parkanlage Brünnengut

Mostfest und Abschluss der Gartenbausaison 2012

gemütlichen Anlass zum Abschluss der Garten und Obstbausaison in der Pfrundscheune in der Parkanlage Brünnengut.

Bewohner aus der Nachbarschaft mit Obstbäumen sind herzlich eingeladen, ihr Mostgut im Brünnengut selber zu mosten (1 Harasse pro Familie).

Anmeldungen und Rückfragen für beide Veranstaltungen bitte an das Guichet Parkanlage Brünnengut, Urs Hofer, Brünnenstrasse 8a, 2027 Bern.


Die Obstbaugruppe baute für Wildbienen im Brünnenpark ein Hotel ...
 
Damit die siebzig Obstbäume in der Parkanlage Brünnengut im Herbst Früchte tragen werden, müssen im Frühjahr unzählige Blüten bestäubt werden. Diese Arbeiten werden von Bienen und anderen Insekten gratis und franko erledigt. Die Wildbienen sind ebenfalls gute "Bestäuberinnen". Damit sie diese Arbeit machen können, müssen sie in der Nähe der Obstbäume Unterschlupf finden. Denn sie fliegen weniger weit als Zuchtbienen. Im Bild links: das Bienenhotel, das die Obstbaugruppe gebaut hat
Rückfragen: Briefkasten Brünnenstrasse 8a oder per Mail...  

Recherche von Corinne Bähler zum Wildbienenhotel ...  


Samstag 20. Oktober von 10.00 bis 14.00 Uhr


Mehr dazu...  


In der neuen Parkanlage Brünnengut läuft seit Ende Januar 2011 das interaktive Kunstprojekt westfenster als Kunst am Bau. In luftiger Höhe steht ein Briefkasten der als Symbol dient für den Austausch zwischen Kunstschaffenden und Parkbesuchenden. Die Idee dieses Projekts ist, dass alle Parkbesuchende an der Kunst die alle drei Monate im Park gezeigt wird, indirekt mitwirken können.
www.westfenster.ch
Samstag 20. Oktober von 10.00 bis 14.00 Uhr in der Parkanlage Brünnengut

Herbstfest

Die Garten- und Obstsaison in der Parkanlage Brünnengut geht ihrem Ende entgegen. Es ist Zeit für ein kleines Hebstfest!

Ab 10.00 Uhr gemütliches Beitzli in der Pfrundscheune
Ab 10.00 Uhr Gartenräumen und Brunnen entleeren in den Pflanzgärten
Ab 10.00 Uhr mosten beim Bauernhaus Obst zum mosten ist vorhanden, bitte nur kleine Mengen Äpfel aus dem eigenen Garten mitbringen (10kg).
12.00 Uhr Mittagessen in der Pfrundscheune

Gärteler und Obstler laden das Parkpublikum zu einem gemütlichen öffentlichen Fest ein. Alle sind sind eingeladen, Essen, Getränke und Dessert mitzubringen (Kanadisches Buffet!). Was an Essen, Getränken und Dessert zusammen kommt wird geteilt. Kaffe und Tee ist vorhanden.

Wir freuen uns auf ein gelungenes Herbstfest: das Kernteam der Parkanlage Brünnengut.
 




Mehr dazu ...  
Am 27. Oktober 2012 um 11 Uhr

„Was stört hier?“: An der Vernissage des neusten „Westfenster“
sind wir irritiert.


Am 27. Oktober 2012 um 11 Uhr laden uns die Berner Künstlerin Gabriela Gerber und der in Bern und Zürich lebende Filmemacher Konstantin Gutscher zu einer irritierenden Vernissage in der Parkanlage Brünnengut in Bern Bümpliz ein. Ihr Kunstprojekt unter dem Motto „Was stört hier?“ regt zum Nachdenken über Regeln, Vorschriften und gewohntes oder erwartetes Verhalten an. Wie wird das in einem multikulturellen Umfeld im Alltag tatsächlich gelebt? Braucht gute Ordnung Sicherheit und muss diese überwacht werden?

Vom 16. bis 27. Oktober 2012 setzen sich die Künstlerin Gabriela Gerber und der Filmemacher Konstantin Gutscher im Rahmen des Projektes Westfenster mit dem Raum und dessen Ordnung auseinander.
Mehr zum Westfenster ...  



Das Guichet - die virtuelle Auskunts- und Kontaktstelle für das Brünnengut
 
Hier finden Sie uns (Karte zum Anklicken)
Urs Hofer betreut das Guichet - die Auskunts- und Kontaktstelle für das Brünnengut. Er nimmt gerne Ihre Fragen, Anregungen und Mitteilungen zur Nutzung der Parkanlage entgegen, wie beispielsweise:

Anmeldungen für Einzelnutzungen für Sport, Freizeit und Erholung
Pacht einer Pflanzparzelle,
Gartenbau- und Kompostkurs"
Mitwirkung in der Obstgruppe,
Mitarbeit bei Mitmach - Projekten wie "Langlaufloipe", "Kinderfest",
westfenster - Kunst im öffentlichen Raum
Sauberkeit und Unterhalt der Anlagen
• etc.,

 
Ein Stadtpark in der Grösse der Parkanlage Brünnengut wird intensiv genutzt. Zögern Sie nicht und melden Sie dem Guichet Ihre Reklamation, z.B. bezüglich Sauberkeit und Unterhalt per mail, Telefon oder per Post. Urs Hofer nimmt mit Ihnen Kontakt auf und kümmert sich um die Behebung allfälliger Mängel.

Mail an das Guichet - die Auskunts- und Kontaktstelle für die Parkanlage Brünnengut
Rechnungsadresse Stiftung B


Bauspielplatz Brünnen


Bocciaclub Bern West


28. Januar 2012, Westfenster - Kunst im öffentlichen Raum mit Otto Mühlethaler ...
29. 1. 2012 11h „Zeitzeichen, Bilder einer Fassade“ mit Inga Häusermann und Konrad Tobler
Ende Februar 2012: E. Y. Meyer verlässt das Brünnengut
28. April 2012, Westfenster - Kunst im öffentlichen Raum mit Marinka Limat ...
5. Mai 2012 Frühlingsfest mit Setzlinge tauschen und Blustführung
01. - 03. Juni 2012 Bern Westfest des FC Bethlehem
3. Juli Orientierungsveranstaltung der Stadtbauten Bern zur neuen Schulanlage in Brünnen
1. August 2012: Eine Anwohnergruppe lädt zur Bundesfeier im Brünnengut ein
3. Oktober 2012 Ferienangebot von KunstMobil (SpielBus) für Kinder
20. Oktober 2012 Mostfest und Gartenräumung
27. Oktober westfenster Präsentation Gabriela Gerber und Konstatin Gutscher
Die Installation "Avantgarde" stammt vom Kunstfotograf

Otto Muehlethaler

und wurde am 28. Januar 2012 auf der 1.August–Feuerstelle eröffnet. Die Frage, welche Otto Muehlethalers Vorgänger, Gilbert Paeffgen an die Parkbesuchenden gerichtet hatte, lautete: „Wie willst du die Schweiz?“ In der Auseinandersetzung mit dieser Frage und den eingegangenen Ant worten ent wickelte Muehlethaler die Installation Avantgarde. Die fixe Ausrichtung der Ferngläser ver wendet Otto Muehlethaler als Ausdruck der Einschränkungen, welche dem Individuum von der Gesellschaft auferlegt sind.

Mehr dazu ...  


Am Samstag, 30. Juli um 11 Uhr präsentierte die dritte westfenster - Gastkünstlerin, die Malerin

Inga Häusermann,

was sie aus den Antworten auf die von Beat Sterchi gestellte Frage „was suechsch?“ geschaffen hat. Das entstandene Büchlein „was suechsch? Zeitzeichen. Bilder einer Fassade" kann bei <info@visum-design.ch> oder <info@ingah.ch> für 15 Sfr. bezogen werden. Das Amt als westfenster- Gastkünstler reichte Häusermann an den von ihr ausgewählten Nachfolger, den Musiker Gilbert Paeffgen, weiter. Er wird am 29. Oktober zeigen, was er aus den neu eingegangen Antworten gemacht hat.

Mehr dazu ...  



 
 
PARKANLAGE BRÜNNENGUT  BERN - BETHLEHEM  Brünnenstrasse 8a, CH-3027 Bern  Tram Nr. 8 bis Holenackerplatz  031 991 73 79