Intern

 
Aktuell
Parkanlage
Räume zum Mieten
Historisches
Organisation
Kontakt
Archiv
Links
 
2010 
2011 
2012 
2013 
2014 
2015 
2016 


Parkanlage Brünnengut: 70 Obstbäume gepflanzt

Die Parkanlage Brünnengut nimmt Form an: Unter fachkundiger Leitung der Stadtgärtnerei haben am 10. April 2010 Mitglieder der Junior Chamber International Bern gemeinsam mit Gemeinderätin Regula Rytz 70 Obstbäume gepflanzt.


Medienmitteilung der Stadt Bern vom 10-04-10  

Berichterstattung Bümpliz Woche vom 14. April 2010 (6.6 MB)  

Berichterstattung im Bund 12. April 2010  


Am 4. Mai werden die Pflanzgärten verteilt

Die ersten 20 Pflanzparzellen sind in der Parkanlage Brünnengut ausgesteckt. Am 4. Mai können die Pflanzerinnen und Pflanzer ihre Parzellen übernehmen. Wir laden die Interessentinnen und Interessenten herzlich zur Orientierungsveranstaltung ein am:

Dienstag 4. Mai 19 Uhr Pavillon Brünnengut


Mehr dazu ...  


AKTUELL

Im Pflanzgarten der Parkanlage sind die Pflanzparzellen verpachtet

Die Pflanzerinnen und Pflanzer sind am Sähen und Setzen. Auskunft gibt Ihnen Urs Hofer vom Guichet Parkanalge Brünnengut.
Bericht in der Berner Zeitung zur Verteilung der ersten Parzellen  


A K T U E L L - Der FC Bethlehem lädt am 28. - 30 Mai zum Bern West Fest ein
 
Das traditionelle Bern West Fest findet auf der früheren Überdeckung der Autobahn zwischen Holenackerplatz und Brünnenschlösschen statt. Zum Schutz der frisch angesäten und bepflanzten Flächen ist der neue Teil der Parkanlage Brünnengut für die Festbesucher nicht zugänglich.

Programm Bern West Fest:

Freitag 17–01.30 Uhr
• 20 Uhr im Festzelt: DJ Alex Der Skihüttenkönig
Samstag 14–01.30 Uhr
• 20 Uhr im Festzelt: Black Hawks Country-Band
• 21-03.30 Uhr Schopfbar (mit DJ Tönu)
Sonntag:
• Panini-Tauschbörse (ab 13 Uhr)

Flyer  


Brünnen, das Tor zum Westen - Strassennamen in Brünnen


Alle Pflanzparzellen verpachtet - InteressentInnen auf Warteliste
 
Die Idee des Pflanzgartens in der städtischen Parkanlage im Brünnengut in Bern Bethlehem ist bei den Hobbygärtnerschaft gut angekommen. Alle dreiunddreissig zwischen 20 - 50 Quadratmeter grossen Pflanzparzellen sind verpachtet. Die Pächterschaft stammt weitgehend aus den umliegenden Wohnquartieren. Die Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner haben sich ihren "Hausgarten" vor der Wohnungstüre gesichert. Urs Hofer, Leiter des Guichet Brünnengut führt bereits eine Warteliste. Bei der offiziellen Parkeröffnung am Samstag 31. Juli werden im Brünnengut die ersten Salate bereits geerntet sein und die Himbeeren kurz vor dem Pflücken stehen.  


Mithilfe am Eröffnungsfest der Parkanlage vom 31. Juli 2010


Referat Gemeinderätin Regula Rytz Medienkonferenz vom 13. Juli 2010
Referat Christoph Schärrer Stadtgärtner, Medienkonferenz vom 13. Juli 2010
Referat Landschaftsarchitekten Bosshardt/Tremp Medienkonferenz vom 13. Juli 2010
Referat Rudolf Lanzrein Medienkonferenz vom 13. Juli 2010


Das Eröffnungsfest Parkanlage Brünnengut 31. Juli ab 10 Uhr
Am Samstag 31. Juli, punkt 11 Uhr, wird Stadtpräsident Alexander Tschäppät der Bevölkerung die Parkanlage Brünnengut übergeben. Begleitet wird die Übergabe durch die Stadtmusik Bern. Im Mittelpunkt der Festes steht die 55'000 Quadratmeter grosse Parkanlage mit ihren Grünflächen und Einrichtungen für Sport, Freizeit und Erholung. Kinder Jugendliche und Erwachsene sind eingeladen, von der öffentlichen Anlage Besitz zu nehmen und zum Beispiel mit den Mitmachangeboten die Parkanlage kennenzulernen. Das Festprogramm wird von der kulturellen Vielffalt im Stadtteil Bümpliz/Bethlehem geprägt sein.

Programm Eröffnungsfest für die Parkanlage Brünnengut als pdf  
Die VeranstalterInnen bieten Ihre Attraktionen für Sport, Spiel, Freizeit und Erholung auf den verschiedenen Flächen in der Parkanlage an. Das Programm, bzw. der Ablaufplan wird im Wuchechratzer und in der Bümpliz Woche, sowie bei den Eingängen in die Parkanlage auf Bannern publiziert.
Übersichtsplan Festgelände als pdf  


Anschliessend an das Eröffnungsfest findet die vorverschobene 1. Augustfeier statt

Die Kinder kommen mit ihren Eltern in Lampionumzügen auf den Festplatz. Nach der Rede zum 1. Augst wird der Holzstapel für das traditionelle 1. Augustfeuer angezündet. Zum Abschluss sitzen die Festbesucherinnen und Besucher in der 1. Augustbeiz in der Pfrundscheune gemütlich zusammen.




Mitglieder des Organisationskomitee für das Eröffnungsfest für die Parkanlage Brünnengut:



Bernardo Albisetti, Präsident Bundesfeierkomitee


Urs Hofer, Guichet Parkanlage Brünnengut


Kurt Bachofner - Bereichsleiter Sportamt


Jörg Schüpbach, Präsident FC Bethlehem


Marcel Streit, FC Bethlehem


Hans Stucki, Geschäftsführer Stiftung B


Alois Zuber, Projektleiter Stadtgärtnerei


Rückblick auf das Eröffnungfest der Parkanlage Brünnengut vom 31. Juli 2010
 
Mit einem gelungenen Volksfest nahm die Bevölkerung von Bümpliz/Bethlehem am Samstag 31. Juli 20120 von der neuen Parkanlage Brünnengut Besitz. Stadtpräsident Alex Tschäppät übergab die mit 5,5 Hektaren zweitgrösste Stadtberner Parkanlage der Bevölkerung mit den Worten, "jetzt werde Bümpliz/Bethlehem wirklich zu einem Stadtquartier mit hoher Lebensqualität".  

Die für die sozialen Belange in der Parkanlage zuständige Stiftung B erhielt von den Stadtbehörden gleich auch eine neue Mostpresse. Bereits im Herbst soll damit in Brünnen Obstsaft gepresst werden. Die eigenen Früchte von den 70 gepflanzten Obstbäumen werden zwar erst in einigen Jahren in genügender Menge heranreifen. Doch soll die Bewohnerschaft beim Pressen der Äpfel aus der Umgebung vorerst Erfahrungen sammeln. Der erste in Brünnen gepresste Saft wird voraussichtlich im Herbst 2010 bei einem Mostfest zu geniessen sein.

Die Fussballspielerinnen und Spieler des FC Bethlehem nahmen ihrerseits das neue Fussballfeld unter ihre Füsse. Bereits am 11. August wird es indes für die Damen des FC Bethlehem ernst. Ihren ersten Match der Vereinsmeisterschaft auf dem neuen Spielfeld werden sie gegen die Damen des FC Kirchberg zu bestreiten haben.

Das schöne Eröffnungsfest wurde mit der Bundesfeier abgeschlossen. Die Festansprache hielt Phillip König und erstmals brannte das 1. Augustfeuer in Brünnen.

Rückblick auf Sonntag 10. Oktober 2010: Flohmärit im Brünnengut
FC Bethlehem, Homepage
Freude an der Parkanlage Brünnengut bei der Quartierkommission Bümpliz/Bethlehem
Sonntag 19. Sept. Boccia-Turnier 1. Mannschaft FC Bethlehem beim Clubhaus des FC
Sonntag 12. Dezember: Tram Bern West Fest


Am 12. Dezember wird der Westen Berns zu einem einzigen grossen Festplatz. Holligen, Bümpliz und Bethlehem feiern die Eröffnung des Tram Bern West mit einem grossen und bunten Volksfest.
 

Am Cheminéefeuer mit Punsch im Pavillon Landsitz Brünnen präsentiert das Guichet der Stiftung B die Parkanlage Brünnengut mit Kurzinfos.

Weitere Programmpunkte im Pavillon Landsitz Brünnen sind:

„Bümpliz/BethlehemTV“ von Quynh Dong
„Pimpolis“ von Michael Spahr
“Bern ist überall”: Spoken Word mit Guy Krneta, Antoine Jaccoud, Gere und Chrigu Brantschen (von Patent Ochsner) an den Tasten (Akkordeon)
„sich fortbewegen“: Lesung von Erwin Messmer, Autor und Organist
Programm am Cheminéefeuer im Pavillon Landsitz Brünnen ...
Gesamtübersicht ganzer Tag und alle Festplätze



12. Dezember Tram Bern Westfest:
 
Praktisch den ganzen Tag über bewegte sich ein Strom von Festbesucherinnen und -besuchern durch die winterliche Parkanlage Brünnengut. Nicht wenige wärmten sich auch im Pavillon am Cheminée mit Punsch. Der Gartenpavillon des Landsitzes Brünnen platzte bei Spoken Word von Guy Krneta, Antoine Jaccoud, Gere Meister und der Akkordeonbegleitung von Chrigu Brantschen beinahe aus allen Nähten. “Bern ist überall” kam beim Publikum an. Intimer war die Atmosphäre bei der Lesung von Erwin Messmer. Die Präsentation von Kunstpunkte mit „Bümpliz/BethlehemTV“ von Quynh Dong und „Pimpolis“ von Michael Spahr, profitierte von den persönlich im Pavillon anwesenden Kunstschaffenden. Zusammengefasst gesagt: ein gemütlicher Festort im weitläufigen Festgelände.
 



Das Mostfest 2011 fand am Samstag 23.10.2010 in der Parkanlage statt
 
Am Samstag 23. Oktober wurde in der Parkanlage Brünnengut in Bethlehem wie in alten Zeiten wieder von Hand Most gepresst. Das "Mostgut", bzw. die Äpfel reiften indes nicht im Brünnengut heran. Die siebzig in der Parkanlage gepflanzten Obstbäume werden erst in drei bis vier Jahren genügend Ertrag abwerfen. Das Obst wurde von einer Schulklasse auf einem Bauernhof am Wohlensee geerntet. Auch Bewohner aus der Nachbarschaft mit Obstbäumen brachten ihr Mostgut ins Brünnengut. Aus der Mostpresse flossen rund 80 Liter Apfelmost. Dieser fand bei den Beteiligten vor Ort reissenden Absatz. Bereits haben sich Interessierte aus der Nachbarschaft für die Mitarbeit in der Obstgruppe gemeldet. Wer sich im nächsten Jahr an der Mostaktion beteiligen will oder beim Aufbau der Obstgruppe teilnehmen will, ist zum Mitmachen herzlich eingeladen. Urs Hofer, Leiter des Guichets Brünnengut nimmt Ihre Anmeldung gerne per Mail >oder Telefon 031 991 73 79 entgegen. Er gibt auch gerne über die anderen Aktivitäten der Obstgruppe Brünnengut Auskunft.
Fragen zum Obstgarten an das Guichet, Urs Hofer

Rückblick auf den ersten Mosttag in der Parkanlage Brünnengut
 
Heimspiele des FC Bethlehem auf dem Fussballfeld Brünnengut
Trainings des FC Bethlehem auf dem Fussball- und Trainingsfeld Brünnengut

 
 
PARKANLAGE BRÜNNENGUT  BERN - BETHLEHEM  Brünnenstrasse 8a, CH-3027 Bern  Tram Nr. 8 bis Holenackerplatz  031 991 73 79